impressedlogo
Impressed - Produktnews: Enfocus Switch

Switch

Produktnews vom 04.06.2019

Enfocus Switch 2019 Spring verfügbar!

Enfocus gibt die Veröffentlichung von Enfocus Switch 2019 Spring bekannt. Ab der Frühjahrsausgabe 2019 wird Enfocus jedes Jahr zwei Switch-Versionen ausliefern. Im ersten Update dieses Jahres gibt es einige beeindruckende neue Funktionen. Ganz oben auf der Liste steht das "Remote Process"-Element. Remote Process ist ein Flow-Element, welches es Benutzern ermöglicht, Switch-Jobs aus dem Flow herauszuleiten, sie über einen Drittanbieterdienst entfernt ("remote") zu verarbeiten und sie nach der Verarbeitung wieder zurück in den Flow zu übernehmen. Das Scripting-Modul ist erforderlich, um diese Funktion nutzen zu können.

Die Funktionalität des Übergabe-Punkts wurde überarbeitet, um die Flexibilität bei der Verwendung zu erhöhen. Änderungen am Übergabe-Punkt in Switch beinhalten die Möglichkeit, nur Metadaten zu übermitteln. Dies ermöglicht es einem Switch-Flow, nur Daten – wie z.B. ein ausgefülltes Formular – als Eingabedaten zu akzeptieren, anstatt eine physische Datei zu senden. Die Anwendung ist vergleichbar mit der Anforderung eines Job-Neudrucks, bei dem keine neuen Dateien benötigt werden. Eine weitere Funktion im Übergabe-Punkt ermöglicht es, einen Job-Trigger zu senden. Intern sendet dies einen Dummy-Auftrag in einen Switch-Flow. Für die Benutzer bedeutet dies, dass es nun möglich ist, über einen "Send Trigger"-Button z.B. eine Datenbankabfrage zu starten, um einen Papierverbrauchsbericht zu erstellen und ihn dann per E-Mail zu versenden.

Die Verwaltung von Übergabe-Punkt URLs erhält mit dieser Version auch einige zusätzliche Optionen. Sie können nun eine URL mit einem direktem Link zu einem Übergabe-Punkt erstellen, um den Endbenutzer zu einem bestimmten Übergabe-Punkt zu leiten, was die Suche erleichtert. Diese direkten URLs können mit einem Ablaufdatum versehen sein, was für die Verwaltung rechtzeitiger Eingaben und offener Anfragen nützlich ist. Wenn Benutzer über eine aktive Webservices-Modul-Lizenz verfügen, können sie auch eine Direktlink-URL verwenden, um den öffentlichen Zugriff auf einen Submit Point zu ermöglichen.

Das Switch 2019 Spring Release verfügt über eine neu gestaltete Ereignisanzeige. Basierend auf dem Feedback der Benutzer hat Enfocus die Art und Weise, wie Meldungen angezeigt werden, komplett überarbeitet. Die Meldungen sind das Aktivitätsprotokoll von Switch. Es ist von unschätzbarem Wert und wird häufig von Administratoren und Benutzern verwendet. Die neue Nachrichtenansicht enthält Schnellfilter, wie einen Schieberegler zum Anzeigen einer "von-bis"-Zeitschiene. Ein weiterer Schnellfilter ist das Vorhandensein von farbigen Schaltflächen zum Ein- und Ausblenden von Info-, Warn- oder Fehlermeldungen. Es gibt nun eine neue Möglichkeit, Ereignis-Meldungen nach einem Suchbegriff zu durchsuchen: Wenn ein Benutzer Text in einer beliebigen Spalte auswählt, so wird automatisch eine neue Schaltfläche mit der Aufforderung "Diese suchen" angezeigt wird. Dies bietet eine schnelle Möglichkeit, jeden Eintrag zu finden, der den ausgewählten Text enthält.

Verbesserungen am Job einschleusen Werkzeug wurden vorgenommen. "Job einschleusen" hat jetzt eine Verbindungsoption für fehlgeschlagene Aktionen. Dadurch wird verhindert, dass Aufträge als Fehler in den allgemeinen Problemjobs-Ordner verschoben wrden, wenn sie stattdessen von anderen Prozessen in einem Switch-Ablauf behandelt werden können. Das Werkzeug "Job einschleusen" wurde zudem um die Möglichkeit erweitert, "einzeiligen Text mit Variable" zu verwenden, was die Optionen für die Benennung eingefügter Aufträge erheblich erweitert.

Zur einfacheren Wiederherstellung und Migration einer Switch-Installation wurde ein Datenstamm-Backup-Tool implementiert. Es sieht die Erstellung einer Zip-Datei vor, die alle Inhalte des Switch-Root-Verzeichnisses enthält. Die Sicherung kann dann mit dem gleichen Werkzeug wiederhergestellt werden.

Das Dashboard wurde ebenfalls verbessert. Wenn die automatische Aktualisierung in einem Dashboard deaktiviert ist, können Benutzer auf einen Job klicken, um alle Nachrichten zu diesem Job anzuzeigen.

Hier finden Sie ein Video mit den wichtigsten Neuerungen in Switch 2019 Spring:

Switch 2019 Spring - Neue Funktionen

Eine komplette Übersicht zu den Neuerungen in Switch 2019 Spring finden Sie in diesem Dokument:

New_in_Switch_2019_Spring.pdf

Upgrade auf Enfocus Switch 2019 Spring

Das Upgrade auf Enfocus Switch 2019 Spring ist für alle Kunden mit einem gültigen Software-Wartungsvertrag möglich. Stellen Sie vor dem Upgrade Ihrer Lizenz sicher, dass der letzte Wartungskey aktiviert ist und dessen Ablaufdatum neuer als der 4.6.2019 ist.

Sollten Sie keinen gültigen Software-Wartungsvertrag haben, so können Sie Switch 2019 Spring nicht nutzen. Sie können aber rückwirkend zum letzten Wartungsablaufdatum wieder In einen Wartungsvertrag einsteigen. Die Konditionen dafür erhalten Sie von ihrem Fachhandelspartner bzw. direkt über die Impressed GmbH. Oder nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

Über Enfocus Switch

Enfocus Switch ist eine offene Automatisierungsplattform, die verschiedene Soft- und Hardwarelösungen integriert. Switch bietet ein umfangreiches Workflow-Erstellungs- und Verwaltungs-Framework, das eine konsistente, kontrollierbare Verarbeitung von Aufträgen in allen Druck-Produktionsumgebungen ermöglicht. Als Plattform nutzt Switch Technologien aus Branchenlösungen, die eine höhere Flexibilität in der Produktion ermöglichen. Die Automatisierung durch Switch eliminiert manuelle Bedienungsschritte und sich wiederholende Aufgaben. Switch legt damit die Grundlage für eine weitestgehend voll automatisierbare Druckvorstufe, indem sie Methoden für den Datenempfang, Datenkontrolle, Job-Korrektur und Entscheidungen auf der Grundlage von Jobinformationen trifft und dann druckfertige Jobs an die Produktion liefert. Eine erfolgreiche Integration bestehender Systeme mit Switch spart Geld und schafft neue Möglichkeiten für Druckdienstleister.

Zurück zur Übersicht