impressedlogo

Switch

Produkt-Module

Impressed - Produkt-Module: Enfocus Switch

  Switch PDF Review Modul

[ Web-Freigabe für PDF-Jobs ]

Enfocus bietet mit dem Switch PDF Review Modul eine interessante Möglichkeit, Auftraggeber in den Freigabe-Prozess für Druckaufträge direkt mit einzubinden. Dieses Modul erleichtert es dem Anwender, PDF-Dateien zu visualisieren, objektbasierte Inspektionen durchzuführen und alles innerhalb einer HTML5-Benutzeroberfläche auf einem PC oder Tablet-PC zu prüfen. Das Switch PDF Review Module gibt Dienstleistern die Möglichkeit, frühzeitig im Workflow eine Online-Freigabe durch den Auftraggeber zu erhalten und in Ihre automatisierten Workflows zu integrieren.

Ziel der Lösung war es, manuelles Soft-Proofing mit per E-Mail versendeten "Freigabe"-PDFs zu ersetzen und die Probleme und Defizite dieses Prozesses zu überwinden. Eines der Probleme beim Mailen von PDF-Proofs ist, dass die Dienstleister keine Kontrolle darüber haben, welchen Typ von PDF-Viewer ihre Kunden verwenden, wenn Sie sich die PDF-Dateien ansehen. Das ist ein großes Problem, da der Überdruck, die Transparenzen und das, was dann auf dem Bildschirm zu sehen ist, möglicherweise nicht korrekt gerendert wird. Außerdem werden solche Freigabe-PDFs meistens in einem Extra-Arbeitsschritt mit einer geringeren Auflösung und in RGB esrtellt, um die Begrenzungen bezüglich der E-Mail-Größe zu überwinden.

Das PDF Review Modul wird als App für Switch zur Verfügung gestellt, welches aus dem Enfocus-Appstore heruntergeladen werden kann, sowie als externe (Windows) Webserver-Anwendung. Die App wird in Switch installiert und kann jedem Switch-Flow hinzugefügt werden. Der Webserver kann entweder lokal oder extern in der DMZ (demilitarisierte Zone) des Dienstleisters installiert werden.

Das PDF Review Modul sendet ein E-Mail an einen einzelnen Kunden, die in HTML erstellt und mit eigener CI versehen werden kann, und die einen Link enthält. Wenn der Kunde auf diesen Link klickt, öffnet sich der Standard-Browser des Kunden und die PDF-Datei wird in hoher Auflösung geladen. Entscheidend für den Kunden ist, das sonst weder etwas heruntergeladen oder installiert werden muss, noch dass ein Benutzername oder Passwort erforderlich ist. Die Benutzerschnittstelle unterstützt dynamisch verschiedene Designs für Ansichten auf Tablet und Desktop-PC.

Die Benutzeroberfläche kann vom Prüfer je nach seiner Rolle und seinen Fähigkeiten konfiguriert werden. Sie reicht von einer einfachen PDF-Vorschau mit einer Schaltfläche zur Freigabe oder Ablehnung der Datei bis hin zu einer Expertenansicht, die Tools wie die Pipette, getrennte Dateiansicht und Umrissansicht beinhaltet. Die Expertenansicht lässt den Anwender außerdem einzelne Objekte in der Datei analysieren, ähnlich wie im PitStop Pro-Inspektionsmodul. Die Benutzer haben dann sogar die Möglichkeit, einzelne Farbseparation zu betrachten, eine Überprüfung des Farbverbrauchs ist möglich, man kann Anmerkungen hinzufügen und ein Densitometer-Tool ist verfügbar. Dokumenteninformationen können ausgelesen werden, und wenn ein Objekt im PDF ausgewählt wird, kann man die Eigenschaften dieses Objektes sehen, wie es auch im PitStop Pro Inspektor möglich ist.

Die Freigabeoptionen für das PDF-Überprüfungsmodul sind also komplett anpassbar. Sie basieren auf dem Switch-Flow. Dies bedeutet, dass für jede Ausgangs-Verbindung des PDF Review Moduls im Switch Flow eine entsprechende Freigabe-Option verfügbar wird. Durch einfaches Umbenennen der Ausgangsverbindung im Switch-Flow passt sich die Benennung im Webbrowser beim Kunden an. Einfacher gehts nicht.

Das PDF-Überprüfungsmodul erfordert die Switch Core Engine 13 Update 1 oder neuer. Für eine maximale Automatisierung und Effizienz wird empfohlen, das Switch Metadaten-Modul in der Switch-Konfiguration einzuschließen. Wir bieten dieses Paket auch als PDF Review Bundle inkl. 1 Jahr Wartung zu günstigeren Konditionen an. Weitere Informationen zum PDF Review Modul und zu weiteren Switch Modulen finden Sie auch hier::

Switch PDF Review Modul

Das PDF-Überprüfungsmodul ist aktuell in 17 Sprachen erhältlich, einschließlich: Chinesisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Deutsch, Hindi, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch (Brasilien), Spanisch, Schwedisch und Russisch; andere Sprachen werden folgen.

Das Switch PDF Review Modul beinhaltet 5 (gleichzeitig zu nutzende) Lizenzen. Weitere PDF Review Clients (Einzeln oder in 5er-Paketen) lassen sich optional hinzufügen.

Switch PDF Review Modul testen

Wir bietet Ihnen mit dem Impressed Cloud-Service die Möglichkeit, das Enfocus Switch PDF Review-Modul kostenfrei zu testen. Wir haben dazu 3 unterschiedliche Ausbaustufen für Sie im Angebot, so dass Sie sich in aller Ruhe von den Vorzügen und der Einfachheit dieser lösung überzeugen können, bevor Sie investieren. Alle weiteren Informationen dazu finden Sie auf einer eigenen Webseite unter:

PDF Review testen

Zurück zur Übersicht