impressedlogo
Impressed - News: Der Impressed Workflow Server PDF-Workflowlösung für Druckereien

Presseinfo vom 23.08.2018

Der Impressed Workflow Server PDF-Workflowlösung für Druckereien

Der IWS ist eine Eigenentwicklung des Hamburger Distributors Impressed GmbH, bekannt durch Lösungen für Medienproduktion und Digitaldruck. Der Impressed Workflow Server automatisiert und standardisiert die Produktion. Er verknüpft externe Systeme - wie Webshops oder Management Information Systems (MIS) - mit einer zentralen datenbankgestützten Jobverwaltung und einer browserbasierten Jobsteuerung.

"Der Impressed Workflow Server ist das Ergebnis unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit Workflows für die Druckvorstufe sowie die logische Weiterentwicklung auf Basis von bewährten Enfocus Technologien. Durch die browserbasierte, datenbankgestützte, graphische IWS-Oberfläche behalten Sie Ihre Druckdaten und deren Verarbeitungsstatus stets im Überblick und können deren Weiterverarbeitung gezielt kontrollieren und steuern", so Robert Zacherl, Gesellschafter und Automation Solution Architect bei Impressed.

Impressed stellt den IWS in einem kostenlosen halbstündigen Webinar vor:

Webinar Impressed Workflow Server

Wie funktioniert der Impressed Workflow Server?

Integration externer Systeme

Die Verknüpfung von externen Systemen wie Webshops oder Management Information System (MIS) mit dem Impressed Workflow Server ermöglicht es, Auftragsinformationen mit den Produktionsdaten zu verknüpfen. Hierdurch wird gewährleistet, dass jede Produktionsdatei ihren Auftragsinformationen entsprechend im Workflow verarbeitet wird.

Produktionssteuerung und Datenmanagement

Der IWS ist für den typischen Ablauf in einer Druckerei optimiert und bildet die perfekte Schnittstelle zwischen Auftragsverwaltung und Produktion. Aus den Auftragsinformationen wird ein Jobticket erzeugt, dass dynamisch den Workflow vom auftragsbezogenen Preflight und von Korrekturen bis zur optionalen verfügbaren Online-Freigabe und ausgeschossenen und optimierten Druckform steuert.

Dynamischer Preflight und Korrektur

Die Zentrale vom IWS ist die grafische browsergestützte Oberfläche, welche Zugriff auf alle Funktionen des IWS-Servers erlaubt. Aufträge lassen sich von hier aus anlegen, steuern und überwachen. Der Status zu jedem Job wird  jederzeit angezeigt. Der auftragsbezogene, standardisierte Preflight vergleicht die Auftragsinformationen mit den Produktionsdaten und erzeugt einen Prüfreport. Dieser kann direkt im Browser betrachtet und per Mail an den Kunden gesendet werden. Fehlerhafte PDF-Dateien können lokal am Arbeitsplatz korrigiert und wieder in den Workflow eingeschleust werden. Für die gängigen Korrekturen, wie das Erzeugen von Anschnitt, die Konvertierung von RGB-Bildern und Sonderfarben in CMYK stehen Autokorrekturen zur Verfügung, die direkt aus der Bedienoberfläche des IWS aufgerufen werden können.

Skalierbarkeit

Der IWS ist nicht auf den Preflight und die Korrektur von PDF-Dateien beschränkt. Der modulare Aufbau ermöglicht die Erweiterung der Funktionalität durch die optionale Integration eines Farbservers, die webbasierte Freigabe von PDF-Dateien oder das Ausschießen, die Druckjobplanung und die Sammelformerstellung.

Integration von Standardtechnologien

Durch die Nutzung und Integration von bewährten Standard-Technologien wie Enfocus Switch und Enfocus PitStop Server ist der Impressed Workflow Server der perfekte Einstieg in die automatisierte Verarbeitung von Aufträgen. Somit können auch bestehende Enfocus Switch Anwender vom Impressed Workflow Server profitieren.

www.impressed.de

Zurück zur Übersicht