impressedlogo
Impressed - Produktnews: PerfectPattern sPrint One

sPrint One

Produktnews vom 12.05.2015

Die PerfectPattern GmbH kooperiert mit dem Hamburger Distributor Impressed GmbH

Mit sPrint One bietet PerfectPattern der Druckindustrie eine dynamische und leistungsstarke Technologie für die Erstellung von Sammelformen für den Akzidenzdruck. Impressed liefert hierfür eine fertige Integration der sPrint One Technologie mittels eigener Konfiguratoren für die Automatisierungslösung Enfocus Switch. Damit kann sPrint One nahtlos und unkompliziert in beinahe beliebige Druckvorstufen-Systeme integriert werden.

Die PerfectPattern GmbH mit Sitz in München ist ein Softwareunternehmen, das mathematische Forschung mit Branchen-Knowhow verbindet, um so eine ressourceneffiziente und nachhaltige Produktionsplanung in Industrie und Wirtschaft zu ermöglichen. Dank seiner neuartigen Algorithmen bietet PerfectPattern mit seiner Technologie nicht nur eine Automatisierung der Produktionsplanung, sondern vor allem auch eine Minimierung der Produktionskosten. Auf diese Weise wird die Wettbewerbsfäigkeit der Kunden entscheidend gestärkt. Vom Anbieter von Branchensoftware bis zum Anwender selbst steht das Unternehmen dabei seinen Kunden und Partnern mit Erfahrung und Branchen-Knowhow zu Seite.

PerfectPatterns sPrint One ist eine Lösung für den Akzidenzdruck, die auf Knopfdruck aus dem momentanen Auftragspool einen kostenminimierten Druckplan erstellt, der alle Sammelformen zur Produktion dieses Pools beinhaltet. Damit ist sPrint One ein vollautomatisches und skalierbares System, das sich perfekt allen Anforderungen der gesamten Produktionskette anpasst – im Bogenoffset, im Rollenoffset oder im Digitaldruck. Die Vorteile der Lösung sind vielfältig: Der Papier- und Plattenverbrauch wird gesenkt und die Arbeitszeit verkürzt sich drastisch. Manuelle Eingriffe in den Workflow erübrigen sich, gleichzeitig wird ein Maximum in der Planungsflexibilität erreicht. Außerdem sinken die Produktions- und Planungskosten. 

Die umfassende Standardschnittstelle von sPrint One zum Import von Aufträgen ist für alle Eventualitäten gerüstet. Dabei importiert die Lösung Aufträge als XML. Das Auftragsformat ist XML oder auch gleich JDF für die Übergabe der Formen an ein RIP bzw. ein Workflowsystem.

Hier setzt die Zusammenarbeit mit der Impressed GmbH aus Hamburg an, die mittels eigener Konfiguratoren für die Automatisierungslösung Enfocus Switch eine fertige Integration bietet. Dank der Switch-Konfiguratoren können Unternehmen ihren Workflow direkt parametrisieren und automatisieren. Switch steuert dabei die ausgewählten externen Programme direkt an und verknüpft diese miteinander. So kann Switch sPrint One in nahezu jeder Workflowumgebung perfekt integrieren.

Robert Meißner, Geschäftsführer von PerfectPattern über die Zusammenarbeit beider Unternehmen: "Wir – die PerfectPattern GmbH – sind Technologieanbieter. Mit Impressed haben wir einen starken und kompetenten Integrationspartner gefunden, der unsere Produkte nahtlos und unkompliziert in den vielfältigen Workflow-Systemen unserer gemeinsamen Kunden zum Einsatz bringt. Durch die Automatisierung gewinnen unsere Kunden stark an Flexibilität und sind nicht länger an eine starre Blockplanung gebunden. Außerdem ermöglicht ihnen die optimierte Abwägung von Rohstoffkosten und Rüstkosten durch unsere Technologie eine Minimierung ihrer Produktionskosten."

Robert Zacherl, Gesellschafter und Produktmanager bei Impressed erklärt, wie sPrint One sich in die bestehende Produktpalette  integriert: "Wir freuen uns über den Abschluss eines Vertriebs- und Kooperationsabkommens mit PerfectPattern. Der Zugriff auf sPrint One und kommende Produkte aus dem Hause PerfectPattern erlaubt es uns, zukünftig unseren Kunden noch leistungsfähigere Lösungen im Bereich der Sammelform-Erstellung und Ausgabeoptimierung anbieten zu können. Die Entwicklung eigener Enfocus Switch Konfiguratoren für sPrint One wiederum ermöglicht die schnelle, unkomplizierte und kostengünstige Einbindung dieser faszinierenden Technologie in beliebige Prepress-Produktionsumgebungen. Dies macht den Optimierungs-Prozess, der bislang hauptsächlich bei Großbetrieben zum Einsatz kam, nun auch für kleinere Betriebe mit geringem oder mittlerem Auftragsaufkommen interessant."

PerfectPattern und Impressed stellen die Technologie von sPrint One und die praktische Nutzung in einem Automatisierungskontext in zwei Seminaren vor: In München, am 12. Juni 2015 und in Hamburg, am 19. Juni 2015. Anmeldung zum sPrint One Workshop

Weitere Infos zu sPrint One

Zurück zur Übersicht